Dienstag, 29. Januar 2008

Nachtrag


Beispiele für die Papiervariante!!!
Diese Karten sind ausbaufähig,wie man sieht! Man klebt Faltteil an Faltteil und hat Platz, sich über gute Wünsche hinaus mitzuteilen! Ganz wie man möchte! Hier muß das Band allerdings quer über das innere Unterteil geklebt und über dem Oberteil zusammen gebunden werden, damit die Karte geschlossen bleibt!
Und hier versucht eine kleine Karte den Mund ganz weit aufzumachen, damit ihr sehen könnt wie sie funktioniert! ;-D

Die Anleitung: Das Innenteil !

Man nimmt ein quadratisches Stück Papier! Die Größe hängt von den Kärtchen ab! Wenn ein Kärtchen 6x6 cm ist, schneide ich das Papier 12 x 12 cm -1/2 cm, also 11,5 x11,5 cm ! Eigentlich kann ich ja nicht rechnen,aber es müßte so klappen! Dieses Stück Papier faltet ihr einmal diagonal!
Dann öffnet ihr es und dreht es herum!
Dann faltet ihr ein "Kreuz"! Die Faltlinien sollten genau und gut ausgestrichen sein, dann...
...läßt sich das Teil wie von selbst so zusammenlegen! Erklären kann ich das nicht!;-)
Vorne und hinten werden die Karten aufgeklebt! Und dann ist alles fertig!

So habe ich's gemacht!

2 Stickereien oder 1 Stickerei und 1 Stück Stoff zusammen mit 2 festen Pappkarten bereitlegen...
...und wie im Bild zu sehen verarbeiten! Die Pappe ist etwa 1- 1/2 cm kleiner als der Stoff! Zum Kleben habe ich einen Klebestift genommen! Damit alles schön gleichmäßig wird, habe ich den Stoff mit einem kleinen Teigroller auf die Pappe "gerollt"! Eine Flasche tut es aber auch!
So sehen sehen die fertigen Teile aus! Noch ein Wort zu den Ecken: Ich schneide sie etwa 1-2 mm vor der Pappe ab und komme dann mit dem Einschlagen gut klar,...man muß ein wenig üben, bis sie wirklich schön werden! ;-)
Bevor das gefaltete Papier eingeklebt wird, befestige ich eine Schleife oder eine dünne Kordel mit Tesafilm am Ober- und Unterteil,... da wo die Karte später geöffnet wird!

Sonntag, 27. Januar 2008

Nur eine Kleinigkeit


Diese Art von Kärtchen faszinieren mich! Bisher habe ich sie nur aus Bastelpapier hergestellt und die Empfänger sprangen schon vor Freude im Dreieck!!!! Was werden sie erst sagen bzw.tun, wenn ihnen nun die Stickvariante ins Haus flattert??? ;-D Ich bin wild entschlossen noch mehr zu produzieren und Madys Herzchen eignen sich hervorragend für die Kleinausgabe,die ihr hier sehen könnt!

Mittwoch, 23. Januar 2008

Frühling in der Restekiste!


Es war das ganz natürliche Chaos in meinen Schubladen, das mich zu einer groß angelegten Suchaktion zwang! Tja, und wie das dann so ist: Was man finden will, bleibt verschwunden,.... dafür fiel mir jedoch mein Blütenstanzer in die Hände! Auch gut, dachte ich, und hatte plötzlich eine Idee! Als Erstes mußte mein Mann die restlichen Pralinen von Weihnachten aufessen ( ;-D ), damit ich aus der Schachtel Blüten stanzen konnte! Und dann habe ich gewickelt und gewickelt...und gewickelt!!! Viele Garnblüten sind entstanden und
der Blick in die Restekiste macht jetzt richtig Spaß! Fadensalat ade!!!

Samstag, 19. Januar 2008

Wintervorrat!?



Die im Herbst gedörrten Äpfel möchte ich doch noch, bevor es Frühling wird, einem breiteren Publikum vorführen! Sie sind längst Geschichte, es gibt sie nicht mehr und dies ist nur ein schönes Erinnerungsfoto!
Mit der Quittenmarmelade bin ich jedoch reichlich eingedeckt, so daß ich immer etliche Gläser fein herausputze,....zum Verschenken! Die Häubchen sind aus meinem Allround-Bastelmaterial,dem Blumenseidenpapier! So,und damit schließe ich das Thema "Winter"für mich ab und blicke nun mit allen anderen Richtung "Frühling" und "Ostern"!!!

Dienstag, 15. Januar 2008

Sommervogel

Nun bin ich ein bißchen aus der Reihe getanzt! Bis der Frühlingsvogel "ausschlüpft,habe ich mir die Zeit mit Gedanken an den Sommer vertrieben! Draußen ist es kalt und furchtbar stürmisch,...da tut es gut, sich ein paar warme Gedanken zu machen! Der Sommervogel ist, wie ihr seht, fertig und er erinnert mich daran,wie schön es ist, barfuß über die Wiese zu laufen!Aber halt,...ich muß mich zur Ordnung rufen.... jetzt kommt wirklich erstmal das Frühjahr mit all seinen fröhlichen Blüten und dem Frühlingsvogel!!!

Freitag, 11. Januar 2008

Schnee und Eis....



......haben wir nicht,... aber wie angekündigt, sticke ich mir meinen ganz persönlichen Winter! Der kleine Schneemann ist ein Muster von Mausimom und das Mädel auf Schlittschuhen fand ich auf einem nordischen Mustertuch! Weil die Schlittschuläuferin mir so gut gefällt,habe ich sie nicht nur verschenkt,sondern auch für mich gestickt! Beim Annähen der Kordel habe ich mich allerdings sehr dumm angestellt,....Kordel annähen ist, glaube ich, nicht meine Welt!

Sonntag, 6. Januar 2008

Wintervogel

Andere Leute denken schon an Ostern, aber ich bin noch ganz auf Winter eingestellt!
Und da es wohl bei uns nichts wird mit dem Winter , habe ich einen Entschluß gefaßt! Die Schneemänner stehen schon überall in der Wohnung und jetzt sticke ich noch ein paar Ornamente! Der Wintervogel von Mausimom ist fertig und ein zweites Winterbildchen habe ich gestern angefangen! Wenns nicht vom Himmel schneit,...dann mache ich die Saison eben selber! Wäre doch gelacht!!!

Freitag, 4. Januar 2008

Brot und Salz


Heute sind wir bei neuen Nachbarn in der Straße eingeladen! Wie es üblich ist,nehmen wir Brot und Salz zur Begrüßung im neuen Heim mit! Eine Nachbarin hat eine Karte gemacht, die nächste sorgt für die Blumen,wieder eine andere backt das Brot und ich bin für das Salz zuständig! Hier seht ihr nun mein Salzsäckchen,das ich in den letzten Tagen gewerkelt habe und das den Neuzuwachs in der Straße erfreuen soll!

Dienstag, 1. Januar 2008

Wenn es mal schneit...






.....sieht es bei uns so aus!
Das Erlebnismobil braucht eine Ausflug-und Einflugschneise und das Wälle bauen habe ich schon üben müssen! Wenn es dann anhaltend schneit,wird der Platz für die Schneemassen knapp und der Schneeflug schiebt mir auch noch jeden Tag aufs Neue meine Fahrrinne wieder zu! Trotzdem, ich liebe diese Art von Winter und den dazu gehörigen "Sport" !! Ich oute mich:Ich schippe gern!