Freitag, 30. Mai 2008

Zum Schuhe putzen zu schade!




Da ich im Moment wenig Zeit zum Handarbeiten habe, öffne ich mal meine Schatztruhe und zeige euch mein Mustertuch aus alten Zeiten! Es ist kein Familienerbstück und doch habe ich es von meiner Großmutter bekommen! 1945, nach der Flucht aus dem Osten, kam sie mit ihrer Familie in Niedersachsen bei einem Bauern unter und fand eines Tages, als sie einen Lappen zum Schuhe putzen suchte, dieses Mustertuch in einem Sack mit alten Lumpen! Seltsamerweise kannte niemand im Haus das Tuch und keiner wußte, wer es gestickt haben könnte! So kam es in unsere Familie! Nun halte ich das Tuch in Ehren und frage mich manchmal,welches niedersächsische Bauernmädel diese Fleißarbeit gemacht hat,die heute meinen Wäschschrank ziert!
( This old sampler my grandmother found 1945 in a sack between rags! Now it is my treasure,... and sometimes I think about the woman,who had stitched it. )

Dienstag, 20. Mai 2008

Gartenspaziergang








Diesen Spaziergang durch unseren Garten möchte ich nicht alleine machen und lade euch dazu ein! Wie schön ist doch dieser Mai! Auch wenn es zur Zeit kühl ist, sitze ich gern mal in meinem Freiluftwohnzimmer zwischen all der Blütenpracht! Die Vögel toben auf der frisch gemähten Wiese und stören sich nicht an mir! Ein Maikäfer klettert stolz in den Lilien herum und unter der Hecke lauert Nachbars Katze den Mäusen auf ! Vor mir der noch blühende Quittenbaum, daneben der Apfelbaum,der schon seine Früchte zeigt... und über mir das Laubdach der Kirsche!!! Ach und dann wären da noch die beiden seltsamen Vögel auf dem Balkongeländer zu erwähnen,an denen ich meinen Spaß habe!!!! ;-))
(You are invited to look over the hedge! In summer the garden is my livingroom and I spend much time in it! I'm not alone there,.....the birds, neighbours cat and other little folks are with me....and my husband, of course!!!! And look the rare "birds" on the balkony!!! )

Sonntag, 11. Mai 2008

Bildergeschichte

Hier zeige ich nun,für alle,die es wissen wollten, in Bildern die Entstehung eines Hexagontäschchens! Für dieses Täschchen habe ich im wahrsten Sinne des Wortes die Reste zusammengekehrt!

Zuerst schneidet man 16 Hexagons aus Papier aus und näht mit einem Reihfaden den Stoff wie abgebildet um das Papier!

Dann näht man mit Nähgarn in passender Farbe die Hexagonteile mit der Hand, wie auf dem Bild gezeigt, zusammen und bügelt das fertige Teil mit den Papierhexagons! Danach legt man es auf ein Stück Papier und malt die Konturen nach, um einen Schnitt für das Futter zu erhalten!

Auf diesem Bild sieht man den Futterzuschnitt mit Nahtzugabe! Auch kann man sehen wie die Nahtzugabe eingeschnitten wird!

Dann bügelt man die Nahtzugabe um den Papierschnitt.Das erleichtert das Zusammennähen!

Die Papierhexagons und das Reihgarn werden aus dem Oberteil entfernt.( Das ist nicht abgebildet! ) Dann legt man die Stoffteile links auf links und näht sie mit der Hand zusammen! Kleine Unebenheiten am Futter lassen sich gut korrigieren!

So sieht das fertig genähte Teil aus! Wer will kann es nochmal bügeln!!!

Nun geht es an die Endfertigung! Die Pfeile zeigen wie zusammen genäht wird.Erst die Mitte, dann die Seiten an der Verschlußklappe!

Wenn man alle mit dem weißen Pfeil bezeichneten Seiten zusammen genäht hat,passt sich das Bodenteil wie von selbst ein,...ich habe es erlebt!;-)))

So sieht die fertige Tasche innen am Boden aus,wenn der letzte Stich gemacht ist.

Und so sehen die aufgekehrten Reste aus,wenn die Arbeit ganz getan ist! Da alles mit der Hand genäht wird, dauert es ein Weilchen,....aber für mich ist es eine wunderbare Verwertung von Stoffstückchen,die ich sonst weggeworfen hätte!
Damit habe ich nun mein Versprechen erfüllt zu zeigen,wie ich es gemacht habe!

(Here you can see how I make this bags with hexagons! I only take little rests of fabrics, but I like it,...it's my favourite bag! )

Montag, 5. Mai 2008

Frühlingsmädel






Egal aus welcher Türe ich trete,...ich fühle mich wie das Frühlingsmädchen von "Mausimom" ! Die Tulpen sind nun wirklich alle aufgeblüht und es würde nicht auffallen,wenn ich einen Arm voll ins Haus holen würde. Da aber das Wetter derzeit so wunderbar ist und man sich viele Stunden im "Gartenwohnzimmer" aufhält, lasse ich sie am Platz und erfreue mich dort an ihnen!
( It seems, that the "Springgirl" of "Mausimom" is made for me and my two hundred tulips!!!! ;-D )