Donnerstag, 26. Februar 2009

Auf vielfachen Wunsch.....

...zeige ich die Entstehung eines Körbchens in Bildern! Man schneidet für das Innen und Außenteil 2 Stoffquadrate von 5x5 Inch und 4 Rechecke von je 3x5 Inch zu!

An die Rechtecke macht man an einer langen Seite einen Saum von etwa 7 mm und näht dann die andere lange Seite jeweils um die Ecken des Quadrats! Das "um die Kurve nähen" ist nicht meine Spezialität,...ich gebe zu, ich wurschtele immer ein wenig und habe auch schon den Nahttrenner bemüht! Da müßt ihr einfach sehen wie ihr klarkommt!

Hier zeigen die Pfeile, wie es weiter geht! Die "3 -Inch-Seite" wird nun an die beiden anderen Ecken genäht! Dabei sollte man versuchen an der Spitze ein ordentliches Ergebnis zu erlangen! Nicht weinen, wenns trotz aller Mühe etwas windschief wird, es gibt ja noch die Knöpfe!!!

Eine Ecke ist geschafft!!!!!

Nach dem Nähen der zweiten Ecke ist das Außenteil schon fertig!

Auf die gleiche Weise fertigt man ein Innenteil....

...und setzt es in das Außenteil! Das Futter wird nun mit Handstichen eingenäht! Wer möchte, kann einen Verschluß einarbeiten!

Ja, und da steht auch schon das fertige Körbchen und ist bereit alles zu schlucken,was ich ihm in den offenen Rachen werfe!

Noch ein Tip:Bei Valerie kann man eine besonders schöne Realisation anschauen!


( This is the way I made my little basket and I hope the fotos helps you to sew your own basket! Don't forget to look Valeries basket!!!)

Montag, 23. Februar 2009

Am Karnevalswochenende....



...bin ich im Nähkämmerchen verschwunden! Die Bügelwäsche hat zwar nach mir geschrien, aber ich habe sie trotzden links liegen lassen und mich nur um die Nähmaschine gekümmert! Wir waren ein gutes Team und haben ein paar Altlasten abgearbeitet!

( Last weekend my sewing machine and I are a good team!!!!! )

Sonntag, 15. Februar 2009

Kleiner Bericht

Von der Sonne kann man sagen, daß sie bei uns wenigstens versucht hat ein Loch in die Wolken zu brennen! Ich rechne es ihr hoch an, daß sie nach uns schauen wollte!

Von dieser kleine Schachtel wäre zu berichten,daß sie in ihrem früheren Leben ein Kalenderblatt war! Manchmal klappt es wunderbar, und das Motiv erscheint so wie ich es haben möchte!

Und das war drin,...im Kästchen! Das "Fünfzigerjahremädel"ging auf Reisen und ist gut angekommen!

Die Rückseite des Schlüsselanhängers!

Und zu guterletzt erzähle ich noch von meinen Oldtimer! Die Truhe ist ein Erbstück! Schon als Kind weckte dieses interessante Teil mein Interesse! Den "Rallyestreifen" hatte sie schon immer,die Räder kamen später dazu! Bei einem Seifenkistenrennen auf der Dorfstraße, hätte ich gute Gewinnchancen!!! Der Bezug ist recht gewöhnungsbedürftig, aber
ich denke, in der endlosen Fülle des Stoffangebotes dieser Welt, wird sich wohl ein neues Outfit für meine neue alte Truhe finden lassen!

( The sun tried to look where we are and was going to make a big whole into the clouds! It was a nice idea, but she couldn't win the "fight"!!! ;-)))
The little box is made from a calendar and I have send the key ring in this box to a stitching friend for valentine day!
The chest is a heirloom from my aunt! I liked it since I was a child and now it's mine! I think it will be a good place for my fabrics.)

Montag, 9. Februar 2009

Zwischendurch....


.... entstehen immer wieder mal kleine Arbeiten! Ganz besonders dann wenn ich keinen Plan im Kopf habe, aber dennoch nicht untätig am Fernsehen sitzen möchte! Was daraus wird? Wenn ich das nur wüßte!?? Aber ist es nicht auch schön einfach in die Schublade greifen zu können,wenn sie denn kommt...die Idee!?


Dieses kleine Mustertuch stammt aus der Familie und hat ein langes Schubladendasein hinter sich! Ich habe es befreit und möchte es gerne mit anderen alten Schätzchen zu einem Kissen verarbeiten! Allerdings muß ich noch ein bißchen sammeln!


Und hier zeige ich Bilder, die mich am Wochenende aus Washington erreichten!



LINA hat das Körbchen aus meinem letzten Post ausgetüftelt und nachgenäht! Ich habe mich sehr über ihre Bilder gefreut und stelle sie nun hier mit ihrer Erlaubnis aus, da Lina selbst keinen Blog hat!


Sie hat so wunderbare Stoffe gewählt,...mir gefällt ihr Körbchen sehr gut!!!!!

Ihre Nähmethode ist etwas anders als meine! Während ich ein Außen- und ein Innenteil genäht und dann mit Handstichen verbunden habe, hat sie das Bodenteil und die beiden Oberteile einzeln fertig gestellt und dann mit der Hand zusammengenäht! Das werde ich dann auch mal versuchen!


(If I have no "big plan", I make these little stitcheries, because I must have a needle in my hand!!
The white sampler is from my family! Perhaps sometimes it will be a pillow ,...when I have enough old pieces of fabric!
The sewing basket is the work of Lina from Washington! I'm very enjoyed when she mailed me her fotos!!)